"Klang der Versöhnung": Andacht im Gedenken an die Todesopfer an der Berliner Mauer

08.03.2021 um 12:00 Uhr

 

Im Rahmen der Andacht mit dem Gedenken der Toten an der Berliner Mauer erklingt die Orgel mit ihren spezifischen Klangfarben:

Open Diapason (GB), Voix Céleste (USA), Hautbois (F), Bajan (Russland).

 

BOW Karl Schuke (2017), 26 (9 Pfeifenreihen) / II + Ped.

 

Orgel: Annette Diening

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

Zuvor kann bei Interesse am geführten Spaziergang „Mosaik der Versöhnung“ teilgenommen werden. Er führt von der wiederaufgefundenen und restaurierten Turmuhr über das Fenster des Gedenkens am Erinnerungsort Bernauer Straße und das Versöhnungs-Gedenkkreuz auf dem Sophienfriedhof zur Kapelle der Versöhnung.

 

Startpunkt des Spaziergangs: 11 Uhr, am Aufstellort der Turmuhr, im Foyer von Brot für die Welt und Diakonie Deutschland, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin.

 

Weitere Informationen auf der Seite des Landesmusikrats Berlin:

Orgelband