Die Mauer überwinden - Lesung

 

Die Mauer überwinden

Vision für Israelis und Palästinenser

 

Vortrag & Gespräch mit Mark Braverman

in der

Kapelle der Versöhnung 

 

Der jüdische Buchautor, Friedensaktivist und Trauma-Therapeut Mark Braverman (geb. 1948 in den USA) hat die Mauer überwunden, indem er ins Westjordanland fuhr, um Palästinensern zu begegnen. „Von der anderen Mauerseite erkannte ich, dass es die Israelis sind, die sich selbst gefangen genommen haben“. 

 

Der Vortrag nimmt den Leser mit auf eine Reise durch sein Leben und die gesamte israelische Geschichte, in die Theologie und heutige Politik des zerteilten Landes. Er zieht Parallelen zwischen dem Palästina der Zeit Jesu und heute. Er ermutigt, sich von Martin Luther King und dem Südafrikaner Desmond Tutu inspirieren zu lassen, um die Bewegung des hoffnungsvollen, gewaltfreien Widerstands gegen herrschendes Unrecht zu stärken. 

 

Willkommen am Montag, dem 7.10., um 18:00 Uhr zu Vortrag & Gespräch mit Mark Braverman und seinem Übersetzer, Christian Kercher

Kapelle der Versöhnung (Bernauer Straße 4, 10115 Berlin).

Eintritt frei, Spenden erbeten.

 

Ev. Versöhnungsgemeinde 030-463 60 34, kirche.versoehnung@berlin.de /www.versoehnungskapelle.de

 

Foto: Die Mauer überwinden - Lesung mit Mark Bravermann