Vikariat von Lukas Pellio

14.03.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im März beginnt der junge Theologe Lukas Pellio sein Vikariat in der Versöhnungs-gemeinde.
Der 31jährige lebt im Wedding und hat zwei Kinder, denen er sich in den vergangenen zwei Jahren in Elternzeit gewidmet hat. Aufgewachsen ist er an der Mosel und studierte Theologie in Marburg, Groningen und Berlin. In seiner Freizeit klettert er und liest gern.

Seit den letzten Jahren schlägt sein Herz besonders für das Kirchenasyl. Herr Pellio gehört zum Vorstand des Vereins "Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V.". Er arbeitete auch als Gefängnisseelsorger in Berlin und schätzt sehr die Möglichkeiten der Kirche im Strafvollzug. "Ich freue mich sehr auf mein Vikariat in der Versöhnungsgemeinde und bin gespannt auf die gemeinsame Zeit",
schreibt er unserer Gemeindebrief-Redaktion.    Willkommen!

Thomas Jeutner