Jürgen-Fuchs-Zyklus von H.Johannes Wallmann Ausstellung und Klang-Installation in der Kapelle der Versöhnung

15.08.2016

16. August - 15. Oktober

in der Kapelle der Versöhnung

Ich schweige nicht

Text auf dem Grabstein von Jürgen Fuchs (1950-1999), auf dem Heidefriedhof in Berlin-Mariendorf

 

Idee + Produktion:
INTEGRAL-ART Wallmann GbR; Susanne Wallmann

Ausstellung und Raum-Zeit-Komposition 
in der Kapelle der Versöhnung 
Gedenkstätte Berliner Mauer  

 

 

 

Vom 16. 8.-15.10.2016 wird eine eigens für die moderne Architektur der Kapelle der Versöhnung geschaf­fene Raum-Zeit-Komposition von H. Johannes Wallmann zu hören sein.

Sie setzt sich aus Elementen seines „Jürgen-Fuchs-Zyklus - ICH SCHWEIGE NICHT“ zusammen.

Zeitgleich ist im Wandelgang der Kapelle eine Ausstellung mit den im Zyklus enthaltenen Texten sowie Fotos des bekannten Berliner Künstlers Harald Hauswald zu sehen.

 

Am Sonnabend, dem 15. Oktober, 17.00 Uhr wird der „Jürgen-Fuchs-Zyklus - ICH SCHWEIGE NICHT“ in der Kapelle akustisch/optisch in seiner Videofassung als Finissage der Ausstellung insgesamt zu erleben sein.

 

Fuchs war ein besonders mutiger Schriftsteller und einer der namhaftesten DDR- Oppositionellen, auf des­sen Grabstein sich die Inschrift befindet: „ICH SCHWEIGE NICHT“. 1976 hatten sich der Schriftsteller Fuchs und der Komponist Wallmann bei Robert Havemann in Grünheide kennengelernt. Durch das Bürgerbüro an der Bernauer Straße, dem Fuchs angehörte, besteht eine besondere Verbindung zwischen der Versöhnungs­gemeinde und Jürgen Fuchs. Mit seinem Zyklus stellt Wallmann die ICH-SCHWEIGE-NICHT-Thematik in einen kultur- und politik-geschichtlichen Zusammenhang.

 

Der Komponist, dessen avancierte Musik von Zigtausenden Menschen gehört und von zahlreichen Rundfunkanstalten gesendet wurde, bezieht hochaktuelle Texte ein; von Jürgen Fuchs bis Edward Snowden, von Dietrich Bonhoeffer oder Martin Luther King.
 

Das Projekt wird in Kooperation der

Versöhnungsgemeinde, der Robert Havemann Gesellschaft e.V. (Projektträger) realisiert, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes sowie den Freistaat Thüringen.

Einer der weiteren zahlreichen Kooperationspartner der sechs Aufführungen des „Jürgen-Fuchs-Zyklus“ in Deutschland und der Schweiz ist MDR-Figaro.

 

Finissage am Samstag, dem 15. Oktober:

Video-Aufführung 17.00 Uhr

 

Information:

INTEGRAL-ART Wallmann GbR; Susanne Wallmann, ; production@integral-art.de ;  

http://www.integralart.de/landing-pages/integrale-moderne

 

Foto: Jürgen Fuchs 1950 – 1999 Foto: privat