Breaking down the walls - Englischsprachiges Seminar am 7. Oktober 2019

14.09.2019

Breaking down the walls

Englischsprachiges Seminar im Gemeindehaus Bernauer Straße 111

 

Zu einem für alle Interessierten offenen Seminar “Breaking down the walls dividing us” wird am Montag, dem 7. Oktober in die Versöhnungsgemeinde eingeladen. Hintergrund ist das Gedenken an den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Auf Initiative der Evangelisch-Lutherischen Kirche in den USA (ELKA) werden an dem englischsprachigen Seminar auch Gäste aus Ländern teilnehmen, in denen heutige Mauern das politische Geschehen prägen. So reisen Teilnehmende an aus Palästina / Israel, aus Mexico und den USA. Der Tag beginnt um 9 Uhr mit einer Andacht in der Kapelle der Versöhnung (Bernauer Straße 4, 10115 Berlin), einem Rundgang und kurzen Einführung in den Gedenkort Berliner Mauer.

Von 10.30 bis 11.30 Uhr ist ein Austausch in Gruppen geplant, zu den Erfahrungen mit Mauer und Grenze im geteilten Deutschland und in den jeweiligen Ländern. Nach einer Mittagspause (in der Kantine von Brot für die Welt) wird um 14 Uhr abschließend zu einem Vortrag von Dr. Christoph Theilemann, dem Direktor des Berliner Missionswerkes, eingeladen. Thema ist die Rolle der Kirchen in der Zeit der Teilung und in der Friedlichen Revolution. Vortrag und Gespräch finden statt im Ausstellungsraum vom Dokumentationszentrum Berliner Mauer (dem ehemaligen Kirchsaal der Versöhnungsgemeinde), Bernauer Straße 111 (13355 Berlin).

Wer an dem Begegnungstag teilnehmen möchte, melde sich gern über unser Gemeindebüro: Tel. 030 - 463 60 34; email: kirche.versoehnung@berlin.de

Thomas Jeutner